Krautrock-Alben Top 10+x

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
BRAIN
Beiträge: 2321
Registriert: Mo 3. Apr 2023, 00:53
Has thanked: 3147 times
Been thanked: 2449 times

Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von BRAIN »

01. Amon Düül II – Yeti (1970) -5
02. Can - Monster Movie (1969) -5

03. Can -Tago Mago (1971) -4.5
04. Can - Ege Bamyasi (1972) -4.5
05. Popol Vuh – Hosiana Mantra (1972) -4.5
06. Xohl Caravan - Electrip (1969) -4.5
07. Neu – s/t (weisse) (1972) -4.5
08. Guru Guru – Känguru (1972) -4.5

09. Agitation Free – Malesch (1972) -4
10. Amon Duul II - Phallus Dei (1969) -4
11. Alcatraz - Vampire State Building (1971) -4
12. Faust - So Far (1972) -4
13. Harmonia - De Luxe (1975) -4
14. Embryo – Opal (1970) -4
15. Embryo - Steig aus (1973) -4
16. Gila – s/t (1971) -4
17. Dzyan - s/t (1972) -4
18. Kraan - Wintrup (1973) -4
19. Nine Days Wonder - s/t (1971) -4
20. My Solid Ground - s/t (1971) -4
21. Kollektiv - s/t (1973) -4
22. Eiliff - s/t (1971) -4

23. Cluster - Zuckerzeit (1975) -3.5
24. Faust - IV (1973) -3.5
25. Yatha Sidra - A Meditation Mass (1974) -3.5
26. Ash Ra Tempel - Schwingungen (1972) -3.5
27. A.R. & Machines - Die Grüne Reise (1971) -3.5
28. Et Cetera - s/t (1971) -3.5
29. Amon Düül - Paradieswärts (1970) -3.5
30. Kraftwerk - 1 (1971) -3.5
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2024 Album Faves
Benutzeravatar

Louder Than Hell
Beiträge: 5211
Registriert: So 16. Apr 2023, 18:01
Wohnort: Norddeutschland
Has thanked: 6126 times
Been thanked: 6098 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Louder Than Hell »

Ich frage mal an, ob jeder seine eigene Krautrock Top 10+x Liste einstellen kann/ soll oder die von dir beschriebenen Alben bewerten soll.
Benutzeravatar

Topic author
BRAIN
Beiträge: 2321
Registriert: Mo 3. Apr 2023, 00:53
Has thanked: 3147 times
Been thanked: 2449 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von BRAIN »

ist für alle gedacht! :yes:
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2024 Album Faves
Benutzeravatar

Louder Than Hell
Beiträge: 5211
Registriert: So 16. Apr 2023, 18:01
Wohnort: Norddeutschland
Has thanked: 6126 times
Been thanked: 6098 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Louder Than Hell »

BRAIN hat geschrieben: Fr 21. Jul 2023, 23:50 ist für alle gedacht! :yes:
Na gut, da werde ich mich mal morgen ins Zeug legen.
Benutzeravatar

Topic author
BRAIN
Beiträge: 2321
Registriert: Mo 3. Apr 2023, 00:53
Has thanked: 3147 times
Been thanked: 2449 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von BRAIN »

Louder Than Hell hat geschrieben: Fr 21. Jul 2023, 23:53
BRAIN hat geschrieben: Fr 21. Jul 2023, 23:50 ist für alle gedacht! :yes:
Na gut, da werde ich mich mal morgen ins Zeug legen.
man kann ja erst mal mit 10 beginnen.
Ich habe die Liste über Jahre erstellt.
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2024 Album Faves
Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 3001
Registriert: So 9. Apr 2023, 09:47
Wohnort: komplett im Prog versumpft
Has thanked: 3602 times
Been thanked: 1994 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von nixe »

Hm, immer diese Bewertungen, da kommt bei mir nicht viel Differentziertheit raus dabei, weil ich diese Einstufung nicht mag!
Also mach ich es kurz:
Eine der HighLights sind für mich Amon Düül II, die ersten Alben & zwar durch die Bank weg:
Pallus Dei, Yeti, Tanz der Lemminge & Carnival in Babylon. Aber auch solche Alben wie Made in Germany haben ihren Reiz.
Can, z.B. stehen bei mir nicht hoch im Kurs, zu Rhythmus speziell. Klar, Tago Mago, die zweite LP, ist da schon die interantere BauStelle.
Faust ist ganz schweres Futter, da muß man schon richtig Bock drauf haben. So auch die Ersten von Kraftwerk & Tangerine Dream.
Da sind sowas wie Birth Control oder Frumpy, oder was weiß ich mehr oder weniger eben doch nur guter Prog.
Epitaph zu americanisch.
Tschüß
nixe

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Alexboy
Beiträge: 1430
Registriert: Sa 15. Apr 2023, 12:44
Has thanked: 1897 times
Been thanked: 1634 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Alexboy »

Es gibt sehr viele, welche ich noch nicht zur genüge gehört habe. Und die, welche ich oft gehört habe sind alle sehr unterhaltsam! :yes: -5
Benutzeravatar

Louder Than Hell
Beiträge: 5211
Registriert: So 16. Apr 2023, 18:01
Wohnort: Norddeutschland
Has thanked: 6126 times
Been thanked: 6098 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Louder Than Hell »

Meine Top Ten:

-5 Can "Tago Mago" -1971-
-5 Can "Soon Over Babaluma" -1974-
-5 Amon Düül II "Yeti" -1970-
-5 Amon Düül II "Phallus Dei" -1969-
-5 Embryo "Embryo's Rache" -1971-
-5 Embryo "Steig aus" -1972-
-5 Agitation Free "Malesch" -1971-
-5 Brainticket "Cottonwoodhill" -1971-
-5 Kraan "Wintrup" -1973-
-5 Kraan "Live" -1974-

Alben, die danach folgen:
-5 Agitation Free "2nd" -1973-
-5 Armaggedon "Same" -1970-
-5 Carol Of Harvest "Same" -1978-
-5 Da Capo "Same" -1970-
-5 Dies Irae "First" -1971-
-5 Diabolus "Same" -1971-
-5 Dzyan "Mandala Session" -1972-
-5 Dzyan "Time Machine" -1973-
-5 Eiliff "Same" -1971-
-5 Emtidi "Saat" -1972-
-5 Frame "Frame Of Mind" -1972-
-5 Frumpy "2" -1972-
-5 Gila "Same" -1971-
-5 Guru Guru "Känguru" -1972-
-5 Hanuman "Same" -1971-
-5 Ikarus "Same" -1971-
-5 Jane "Together" -1971-
-5 Krokodil "Psychdelic Tapes" -1971-
-5 Lucifer's Fried "Same" -1970-
-5 Mammut "Same" -1971-
-5 Nektar "Journey To The Centre Of The Eye" -1971-
-5 Novalis "Banished Bridge" -1973-
-5 Odin "Same" -1972-
-5 Out Of Focus "Wake Up" -1970-
-5 Rufus Zuphall "Phallobst" -1971-
-5 Tetragon Stretch" -1971-
-5 Wind "Seasons" -1971-
-5 Xhol Caravan Electrip" -1969-
Benutzeravatar

Beatnik
Beiträge: 4750
Registriert: So 9. Apr 2023, 18:11
Wohnort: Zwischen den Meeren
Has thanked: 5782 times
Been thanked: 5825 times
Kontaktdaten:

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Beatnik »

Alle Krautrockalben, die ich habe und die mir sehr gut gefallen, wären wohl zu viele. Wenn ich mich auf die beschränken möchte, denen ich die volle Punktzahl geben kann, dann sind es definitiv mal diese hier, die mich schon mein ganzes Leben lang begleiten. Aber ich habe bestimmt wieder die eine oder andere Top-Scheibe vergessen, die mir dann noch in den Sinn kommen wird, da bin ich mir sicher.

-5 gebe ich für diese 50 aus meiner Sicht essenziellen Krautrockalben:

Atlantis - Atlantis (1972)
Nosferatu - Nosferatu (1970)
Shiver - Walpurgis (1969)
Night Sun - Mournin' (1972)
Missus Beastly - Missus Beastly (Nara Asst Incense) (1970)
Peter Michael Hamel - Hamel (1970)
Vinegar - Vinegar (1971)
Mammut - Mammut (1971)
Andromeda - Andromeda (1970)
Haze - Hazecolor-Dia (1972)
Brave New World - Impressions On Reading Aldous Huxley (1972)
Cravinkel - Cravinkel (1970)
Amos Key - First Key (1973)
Dies Irae - First (1971)
Tomorrow's Gift - Tomorrow's Gift (1970)
Agitation Free - 2nd (1973)
Dull Knife - Electric Indian (1971)
Peter Michael Hamel - The Voice Of Silence (1973)
Amon Düül II - Wolf City (1972)
Demon Thor - Written In The Sky (1973)
Kin Ping Meh - Kin Ping Meh (1972)
Prof. Wolfff - Prof. Wolfff (1972)
Wind - Seasons (1971)
Subject Esq. (1972)
Orange Peel - Orange Peel (1970)
Between - And The Waters Opened (1973)
Virus - Thoughts (1971)
Brainticket - Cottonwoodhill (1970)
Ikarus - Ikarus (1971)
Mythos - Mythos (1971)
Murphy Blend - First Loss (1970)
Sahara - Sunrise (1973)
Hallelujah - Hallelujah Babe (1971)
Kravetz - Kravetz (1972)
Frumpy - Frumpy Live (1972)
Walpurgis - Queen Of Saba (1972)
Improved Sound Limited - Improved Sound Limited (1971)
Os Mundi - 43 Minuten (1972)
Weed - Weed (1971)
Alcatraz - Vampire State Building (1972)
CWT - The Hundredweight (1973)
Sameti - Sameti (1972)
Electric Sandwich - Electric Sandwich (1972)
Thrice Mice - Thrice Mice (1971)
Abacus - Midway (1973)
Odin - Odin (1972)
McChurch Soundroom - Delusion (1971)
Tiger B. Smith - Tiger Rock (1972)
Sitting Bull - Trip Away (1971)
Et Cetera - Et Cetera (1970)

-4 und -4.5 würde ich dann für mindestens 100 weitere Alben vergeben, von denen dann mal die ersten Alben von Novalis und Grobschnitt bestimmt zuoberst stehen würden. :lol:
Es müssen nicht immer neue Wege sein.
Man kann auch alte neu entdecken.

Das Leben ist zu kurz für Fragezeichen.

The only good System is a Sound System 8-)
Benutzeravatar

Beatnik
Beiträge: 4750
Registriert: So 9. Apr 2023, 18:11
Wohnort: Zwischen den Meeren
Has thanked: 5782 times
Been thanked: 5825 times
Kontaktdaten:

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Beatnik »

Ach so, ja, die Rangliste. Hm, meine ultimative Top Ten dürfte wohl so aussehen:

1. Kravetz - Kravetz (durchgehend grossartiges Album von Jean Jacques Kravetz mit Lindi und Inga Rumpf im Gepäck, wunderbar!)
2. Sahara - Sunrise (mit dem schönsten Allman Brothers-Country-Stück, das je eine deutsche Band gespielt hat: "Circles")
3. Electric Sandwich - Electric Sandwich (Schon dieser Einstieg mit "China", Wahnsinn!)
4. Brainticket - Cottonwoodhill (ja, was soll man da noch zu schreiben - DER ultimative Drogentrip)
5. Kin Ping Meh - Kin Ping Meh (("Fairy-Tales" ist ein geniales Jam Stück, brilliant gespielt und klanglich ein Traum)
6. Atlantis - Atlantis (die Erste fand ich immer die Beste, eines der essenziellen deutschen Alben, vielleicht nicht einmal so sehr Kraut, sondern mehr Rock)
7. Os Mundi - 43 Minuten (aus meiner Sicht eine völlig übersehene Jazzrock-Perle!)
8. Tiger B. Smith - Tiger Rock (alleine schon wegen "To Hell")
9. Subject Esq. - Subject Esq. (die späteren Sahara, ein ganz tolles rundum gelungenes Krautalbum, vielseitig und schön)
10. Agitation Free - 2nd (Gibt es etwas Schöneres zum wegträumen als "Laila Part 2" ?)
Es müssen nicht immer neue Wege sein.
Man kann auch alte neu entdecken.

Das Leben ist zu kurz für Fragezeichen.

The only good System is a Sound System 8-)
Benutzeravatar

Zarthus
Beiträge: 859
Registriert: Mi 12. Apr 2023, 14:02
Has thanked: 1984 times
Been thanked: 1834 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Zarthus »

Beatnik hat geschrieben: So 23. Jul 2023, 08:27 Ach so, ja, die Rangliste. Hm, meine ultimative Top Ten dürfte wohl so aussehen:

1. Kravetz - Kravetz (durchgehend grossartiges Album von Jean Jacques Kravetz mit Lindi und Inga Rumpf im Gepäck, wunderbar!)
2. Sahara - Sunrise (mit dem schönsten Allman Brothers-Country-Stück, das je eine deutsche Band gespielt hat: "Circles")
3. Electric Sandwich - Electric Sandwich (Schon dieser Einstieg mit "China", Wahnsinn!)
4. Brainticket - Cottonwoodhill (ja, was soll man da noch zu schreiben - DER ultimative Drogentrip)
5. Kin Ping Meh - Kin Ping Meh (("Fairy-Tales" ist ein geniales Jam Stück, brilliant gespielt und klanglich ein Traum)
6. Atlantis - Atlantis (die Erste fand ich immer die Beste, eines der essenziellen deutschen Alben, vielleicht nicht einmal so sehr Kraut, sondern mehr Rock)
7. Os Mundi - 43 Minuten (aus meiner Sicht eine völlig übersehene Jazzrock-Perle!)
8. Tiger B. Smith - Tiger Rock (alleine schon wegen "To Hell")
9. Subject Esq. - Subject Esq. (die späteren Sahara, ein ganz tolles rundum gelungenes Krautalbum, vielseitig und schön)
10. Agitation Free - 2nd (Gibt es etwas Schöneres zum wegträumen als "Laila Part 2" ?)
Hmm, von dieser Liste habe ich nur zwei im Regal: Brainticket und Agitation Free. Und dabei habe ich keine kleine Krautrockabteilung. :?
Sahara konnten mich nie vollends überzeugen, Kin Ping Meh auch nicht, Tiger B. Smith mag ich, aber die LP hat den Weg noch nicht zu mir gefunden. Subj. Esq. würde ich mitnehmen, sollte ich mal eine finden. Os Mundi zählen auch zu denen, die noch gekauft werden.
Bild
Benutzeravatar

Zarthus
Beiträge: 859
Registriert: Mi 12. Apr 2023, 14:02
Has thanked: 1984 times
Been thanked: 1834 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Zarthus »

Ich nehm mal nur ein Album pro Band, sonst wird es eventuell zu lang, der Einfachheit und Spontanität dieser Liste in alphabetischer Reihenfolge.

A.R. & Machines - Autovision
Agitation Free - Malesh
Amon Düül II - Yeti
Between - Hesse Between Music
Bröselmaschine - Bröselmaschine
Can - Ege Bamyasi und eigentlich noch ein paar mehr
Dom - Edge Of Time
Drum Circus - Magic Theatre
Eloy - Inside
Embryo - Embryos Rache
Emtidi - Saat
Faust - IV
Franz K. - Sensemann
Gäa - Auf Der Bahn Zum Uranus
Grobschnitt - Ballermann
Hölderlin - Hölderins Traum
Hoelderlin - Rare Birds(!) Hier muss ich mogeln, ich nicht nur ein Hoelderlin Album nennen, unmöglich.
Ikarus - Ikarus
Ikarus - Nachtflug (eine andere Band namens Ikarus)
Joy Unlimited - Schmetterlinge
Kalacakra - Crawling To Lhasa
Kollektiv - Kollektiv
Kraan - Wintrup
Kraftwerk - 1
La Düsseldorf - La Düsseldorf
Madison Dyke - Zeitmaschine
Message - From Books And Dreams
Mythos - Mythos
Necronomicon - Tips Zum Selbstmord
Nektar - Remember The Future
Neu - Neu
Nine Days Wonder - Nine Days Wonder
Nosferatu - Nosferatu
Novalis - Sommerabend
Out Of Focus - Out Of Focus
Petards - Hitshock
Peter Michael Hamel - The Voice Of Silence
Popol Vuh - Letzte Tage-Letzte Nächte
Rufus Zuphall - Weiß Der Teufel
Siddhartha - Weltschmerz
Tangerine Dream - Stratosfear
Ton Steine Scherben - Wenn Die Nacht Am Tiefsten
Tritonus - Tritonus
Twenty Sixty Six & Then - Reflections On The Future
Udo Lindenberg - Lindenberg
Wind - Seasons
Witthüser & Westrupp - Bauer Plath
Xhol Caravan - Electrip

und noch einige mehr, aber sonst wär die Liste doch zu lang geworden.
Bild
Benutzeravatar

Beatnik
Beiträge: 4750
Registriert: So 9. Apr 2023, 18:11
Wohnort: Zwischen den Meeren
Has thanked: 5782 times
Been thanked: 5825 times
Kontaktdaten:

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Beatnik »

@Zarthus: Wenn die "Remember The Future" unter Krautrock läuft, dann ist das natürlich meine Nummer 1. ❤

Ich habe sie nicht gelistet, weil sie keine deutsche Band ist, genauso wie Sweet Smoke und einige weitere. Auch die Schweizer Ertlif wären dann bei mir in den Top Ten, aber das ist bei mir alles nicht so eindeutig Krautrock. 🤔
Es müssen nicht immer neue Wege sein.
Man kann auch alte neu entdecken.

Das Leben ist zu kurz für Fragezeichen.

The only good System is a Sound System 8-)
Benutzeravatar

Zarthus
Beiträge: 859
Registriert: Mi 12. Apr 2023, 14:02
Has thanked: 1984 times
Been thanked: 1834 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Zarthus »

Beatnik hat geschrieben: So 23. Jul 2023, 22:41 @Zarthus: Wenn die "Remember The Future" unter Krautrock läuft, dann ist das natürlich meine Nummer 1. ❤

Ich habe sie nicht gelistet, weil sie keine deutsche Band ist, genauso wie Sweet Smoke und einige weitere. Auch die Schweizer Ertlif wären dann bei mir in den Top Ten, aber das ist bei mir alles nicht so eindeutig Krautrock. 🤔
Das ist alles nicht so einfach, da stimme ich zu. Man kann, muss Nektar nicht zum Krautrock zählen.
Für mich zählen die Bands dazu, die zwischen ca 1968 und 1979 im deutschsprachigen Raum heimisch waren, also Deutschland, Österreich und der deutschsprachige Teil der Schweiz. Aber dass es dann doch nicht immer so genau geht, beweisen Sweet Smoke, die ich zwar anfangs unter Kraut im Regal hatte, seit langem aber nichtmehr. Am Besten man tut es so, wie man sich wohl damit fühlt. Wer Nektar in meiner Liste als falsch eingestuft sieht, soll sie sich einfach wegdenken. 8-)
Bild
Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 3001
Registriert: So 9. Apr 2023, 09:47
Wohnort: komplett im Prog versumpft
Has thanked: 3602 times
Been thanked: 1994 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von nixe »

Zarthus hat geschrieben: Di 8. Aug 2023, 16:56
Beatnik hat geschrieben: So 23. Jul 2023, 22:41 @Zarthus: Wenn die "Remember The Future" unter Krautrock läuft, dann ist das natürlich meine Nummer 1. ❤

Ich habe sie nicht gelistet, weil sie keine deutsche Band ist, genauso wie Sweet Smoke und einige weitere. Auch die Schweizer Ertlif wären dann bei mir in den Top Ten, aber das ist bei mir alles nicht so eindeutig Krautrock. 🤔
Das ist alles nicht so einfach, da stimme ich zu. Man kann, muss Nektar nicht zum Krautrock zählen.
Für mich zählen die Bands dazu, die zwischen ca 1968 und 1979 im deutschsprachigen Raum heimisch waren, also Deutschland, Österreich und der deutschsprachige Teil der Schweiz. Aber dass es dann doch nicht immer so genau geht, beweisen Sweet Smoke, die ich zwar anfangs unter Kraut im Regal hatte, seit langem aber nichtmehr. Am Besten man tut es so, wie man sich wohl damit fühlt. Wer Nektar in meiner Liste als falsch eingestuft sieht, soll sie sich einfach wegdenken. 8-)
Also wenn Just a Poke (1970) kein Kraut ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter?
Dasselbe gilt für mich auch für Nektar! Die Alben 1971: Journey to the Centre of the Eye; 1972: A Tab in the Ocean; 1973: Sounds Like This (2LP) & 1973: Remember the Future sind für mich aber sowas von Kraut!
Außerdem ist Kraut nix anderes als deutscher Prog!
Dieser Satz sagt doch eigentlich alles:
Für mich zählen die Bands dazu, die zwischen ca 1968 und 1979 im deutschsprachigen Raum heimisch waren, also Deutschland, Österreich und der deutschsprachige Teil der Schweiz.
Tschüß
nixe

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!
Benutzeravatar

Zarthus
Beiträge: 859
Registriert: Mi 12. Apr 2023, 14:02
Has thanked: 1984 times
Been thanked: 1834 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Zarthus »

nixe hat geschrieben: Di 8. Aug 2023, 19:19
Zarthus hat geschrieben: Di 8. Aug 2023, 16:56
Beatnik hat geschrieben: So 23. Jul 2023, 22:41 @Zarthus: Wenn die "Remember The Future" unter Krautrock läuft, dann ist das natürlich meine Nummer 1. ❤

Ich habe sie nicht gelistet, weil sie keine deutsche Band ist, genauso wie Sweet Smoke und einige weitere. Auch die Schweizer Ertlif wären dann bei mir in den Top Ten, aber das ist bei mir alles nicht so eindeutig Krautrock. 🤔
Das ist alles nicht so einfach, da stimme ich zu. Man kann, muss Nektar nicht zum Krautrock zählen.
Für mich zählen die Bands dazu, die zwischen ca 1968 und 1979 im deutschsprachigen Raum heimisch waren, also Deutschland, Österreich und der deutschsprachige Teil der Schweiz. Aber dass es dann doch nicht immer so genau geht, beweisen Sweet Smoke, die ich zwar anfangs unter Kraut im Regal hatte, seit langem aber nichtmehr. Am Besten man tut es so, wie man sich wohl damit fühlt. Wer Nektar in meiner Liste als falsch eingestuft sieht, soll sie sich einfach wegdenken. 8-)
Also wenn Just a Poke (1970) kein Kraut ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter?
Dasselbe gilt für mich auch für Nektar! Die Alben 1971: Journey to the Centre of the Eye; 1972: A Tab in the Ocean; 1973: Sounds Like This (2LP) & 1973: Remember the Future sind für mich aber sowas von Kraut!
Außerdem ist Kraut nix anderes als deutscher Prog!
Dieser Satz sagt doch eigentlich alles:
Für mich zählen die Bands dazu, die zwischen ca 1968 und 1979 im deutschsprachigen Raum heimisch waren, also Deutschland, Österreich und der deutschsprachige Teil der Schweiz.
Sag ich doch: jeder so, wie er sich damit am wohlsten fühlt.
Laut meiner Definition passen Sweet Smoke voll ins Kraut rein, dennoch hatte ich sie wieder "rausgekickt". Für mich passen sie besser an anderer Stelle im Regal. Ist halt so. :shifty:
Bild
Benutzeravatar

Lavender
Beiträge: 2855
Registriert: Fr 21. Apr 2023, 11:32
Has thanked: 3173 times
Been thanked: 3960 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von Lavender »

Hier meine Liste:

1. Birth Control - Hoodoo Man
2. CAN - Tago Mago
3. Eloy - Floating
4. Kraan - Live
5. Ramses - La Leyla
6. Jane - Live At Home
7. Nektar - Journey To The Centre Of The Eye
8. Kin Ping Meh - Same
9. Novalis - Sommerabend
10. Hoelderlin - Same

Jane - Fire, Water, Earth & Air
Eloy - Inside
Triumvirat - Pompeii
Lava - Tears Are Goin' Home
Birth Control - Operation
Guru Guru - Moshi Moshi
Michael Rother - Flammende Herzen
Kraan - Andy Nogger
CAN - Monster
La Düsseldorf - Same
Guru Guru - This Is
Karthago - Rock 'n Roll Testament
Amon Düül II - Made In Germany
Toleranz bedeutet, dass man auch andere Meinungen, Anschauungen oder Haltungen neben seiner eigenen gelten lässt.
Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 3001
Registriert: So 9. Apr 2023, 09:47
Wohnort: komplett im Prog versumpft
Has thanked: 3602 times
Been thanked: 1994 times

Re: Krautrock-Alben Top 10+x

Beitrag von nixe »

Eine Liste mit Nummerierung, das wird bei mir nix & wieviel es werde, Überraschung!

Amon Düül II
'69 Phallus Dei
'70 Yeti
'71 Dance of the Lemmings
'72 Carnival in Babylon
'75 Made in Germany (D-LP)
'95 Nada Moonshine #
'10 Düülirium

Ash Ra Tempel
'71 Ash Ra Tempel (feat.- Klaus Schulze)
'72.1 Schwingungen
'72.2 Join Inn (feat.- Klaus Schulze)

Birth Control
'71 Operation
'72 Hoodoo Man
'73 Rebirth
'75 Plastic People
'76 Backdoor Possibilities

cornucopia
'73 Full Horn

the Cosmic Jokers
'74-1 the Cosmic Jokers
'74-2 Galactic Supermarket
'74-3 Planeten Sit-In
'74-4 Sci Fi Party

Embryo
'70 Opal
'71 Embryos Rache
'72 Father Son & Holy Ghosts
'73 Steig aus
'73 Rocksession

Faust
'71 Faust
'72 So Far
'73 Faust IV
'97 You know faUSt
'97 Faust wakes Nosferatu
'99 Ravvivando
'00 The Land of Ukko & Rauni DCD

Frumpy
'70 All will be changed
'71 Frumpy 2
'72 live

Grobschnitt
'72 Grobschnitt
'74 Ballermann
'75 Jumbo
'77 Rockpommel's Land
'78 Solar Music - live

Guru Guru
'70 UFO
'71 Hinten
'72 KänGuru

Hoelderlin
'75 Hoelderlin
'76 Clowns & Clouds
'77 Rare Birds
'78/9 Hoelderlin live – Traumstadt

Nektar
'71 Journey to the Centre of the Eye
'72 A Tab in the Ocean
'73 Remember the Future
'73 Sounds like this
'75 Recycled

Out of Focus
'70 Wake up
'71 Out of Focus

Pell Mell
'72 Marburg
'73 From the new World
'75 Rhapsody

the Petards
'71 Pet Arts

Sahara
'73 Sunrise
'75 For all the Clowns

Subject esq
'72 Subject esq

Tangerine Dream
'70 Electronic Meditation
'71 Alpha Centauri
'72 Zeit
'73 Atem
'73 Green Desert
'74 Phaedra
'75 Ricochet
'75 Rubycon
'76 Stratosfear
'77 Encore (live)
'80 Pergamon - live @ the -Palast der Republik- GDR
'82 Logos - live @ the Dominion; London

Weed
'71 Weed

Xhol (Caravan)
' 69 Electrip
' 71 Hau-RUK
' 72 Motherfuckers GMBH & CO KG
Tschüß
nixe

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!
Antworten

Zurück zu „Music-Polls“