027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Moderator: Pavlos

Antworten

Welches Album gefällt Dir besser?

Umfrage endete am Di 5. Dez 2023, 16:52

Eloy - Silent Cries And Mighty Echoes
9
69%
Saga - Images At Twilight
4
31%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 13

Benutzeravatar

Beatnik
Beiträge: 4645
Registriert: So 9. Apr 2023, 18:11
Wohnort: Zwischen den Meeren
Has thanked: 5638 times
Been thanked: 5669 times
Kontaktdaten:

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Beatnik »

Von Saga hatte ich nur mal die "In Transit", die ich schnell wieder aussortiert habe. Gefiel mir nie, aber das ist bei mir generell so: Sobald Synthies eine dominierende Rolle übernehmen, höre ich als Gitarrenfan öfters schnell wieder weg.

Die Eloy ist auch kein Überflieger, steht aber hier und ist beileibe kein schlechtes Werk. 6 von 10 Punkten würde ich für die "Silent Cries" auf jeden Fall geben. Eine nächste Runde würde die Scheibe bei mir allerdings nicht schaffen.
Es müssen nicht immer neue Wege sein.
Man kann auch alte neu entdecken.

Das Leben ist zu kurz für Fragezeichen.

The only good System is a Sound System 8-)
Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 2983
Registriert: So 9. Apr 2023, 09:47
Wohnort: komplett im Prog versumpft
Has thanked: 3550 times
Been thanked: 1975 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von nixe »

Uff, ich & Saga, wir stehen ungefähr so...Wir haben uns nix zu bieten!
Tschüß
nixe

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!
Benutzeravatar

Waldmeister
Beiträge: 2456
Registriert: Mo 10. Apr 2023, 10:41
Wohnort: in der vergangenheit, meistens zumindest. ich schwörs!!
Has thanked: 2301 times
Been thanked: 5355 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Waldmeister »

hier kann ich nix beitragen. saga sind absolut nicht mein fall, und das eloy album habe ich mir nie zugelegt.

Beatnik hat geschrieben: Di 28. Nov 2023, 18:03 Von Saga hatte ich nur mal die "In Transit", die ich schnell wieder aussortiert habe. Gefiel mir nie, aber das ist bei mir generell so: Sobald Synthies eine dominierende Rolle übernehmen, höre ich als Gitarrenfan öfters schnell wieder weg.

Die Eloy ist auch kein Überflieger, steht aber hier und ist beileibe kein schlechtes Werk. 6 von 10 Punkten würde ich für die "Silent Cries" auf jeden Fall geben. Eine nächste Runde würde die Scheibe bei mir allerdings nicht schaffen.

marcel, das liest sich schon etwas wie NOT gegen ELEND... ;)
alles wird gut! äh... pardon, ich meine natürlich SCHLECHT!

es trifft mich sehr hart, dass die signatur-beschränkungen recht streng sind.
wollte eigentlich eine längere haben. NIX GUT!!
:twisted: :silent:

Alexboy
Beiträge: 1430
Registriert: Sa 15. Apr 2023, 12:44
Has thanked: 1897 times
Been thanked: 1634 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Alexboy »

Mir gefällt die Saga-Scheibe. Viel öfter gehört als die Eloy. :wave: :beer:
Benutzeravatar

Lavender
Beiträge: 2779
Registriert: Fr 21. Apr 2023, 11:32
Has thanked: 3109 times
Been thanked: 3844 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Lavender »

Saga sagen mir durchaus zu. Mein Herz schlägt allerdings für Eloy und "Silent Cries And Mighty Echoes" ist ein gutes Album, das meinen Haken bekommt.
Toleranz bedeutet, dass man auch andere Meinungen, Anschauungen oder Haltungen neben seiner eigenen gelten lässt.
Benutzeravatar

Emma Peel
Beiträge: 4477
Registriert: So 16. Apr 2023, 18:13
Wohnort: Norddeutschland
Has thanked: 4246 times
Been thanked: 4822 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Emma Peel »

Mit Saga kann ich zumindestens etwas anfangen, mit Eloy fast gar nichts ....
Benutzeravatar

BRAIN
Beiträge: 2308
Registriert: Mo 3. Apr 2023, 00:53
Has thanked: 3133 times
Been thanked: 2426 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von BRAIN »

Wäre die Worlds apart oder das Debut zur Wahl gestanden hätte ich für Saga gestimmt aber die I at T hat für mich ein paar schwache Songs.
Deshalb ist hier Eloy klar der Sieger, die Scheibe finde ich von A-Z gelungen und höre sie seit 30 Jahren sehr gerne.
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2024 Album Faves
Benutzeravatar

Louder Than Hell
Beiträge: 5092
Registriert: So 16. Apr 2023, 18:01
Wohnort: Norddeutschland
Has thanked: 5955 times
Been thanked: 5926 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Louder Than Hell »

Für mich ist das zwar kein Vergleich zwischen der Pest und der Cholera, aber da gab es in der ersten Runde wesentlich höherkarätige Kräftemessen.

Mit diesem Album schlugen Eloy einen Weg ein, den ich überhaupt nicht nachvollziehen konnte und waren für mich seitdem Geschichte. Die Verkaufszahlen hierfür und danach sprachen zwar eine andere Geschichte ......

Saga haben immerhin ein hörenswertes AOR geprägtes Progalbum hingelegt, das ich mir auch nicht gekauft habe ...
Benutzeravatar

Topic author
Pavlos
Beiträge: 545
Registriert: So 9. Apr 2023, 19:17
Has thanked: 1981 times
Been thanked: 841 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Pavlos »

Louder Than Hell hat geschrieben: Di 28. Nov 2023, 23:20 Für mich ist das zwar kein Vergleich zwischen der Pest und der Cholera, aber da gab es in der ersten Runde wesentlich höherkarätige Kräftemessen.
Es ist halt ein Duell aus dem Jahr 1979, da waren, natürlich gerade im Vergleich zu Anfang/Mitte der 70er, eben nicht soooooo viele hochklasse Platten am Start.
Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 2983
Registriert: So 9. Apr 2023, 09:47
Wohnort: komplett im Prog versumpft
Has thanked: 3550 times
Been thanked: 1975 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von nixe »

OK, diese Eloy hat ein paar Schwächen, aber The Apocalypse bringt es auf alle Fälle noch!
Tschüß
nixe

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!
Benutzeravatar

Louder Than Hell
Beiträge: 5092
Registriert: So 16. Apr 2023, 18:01
Wohnort: Norddeutschland
Has thanked: 5955 times
Been thanked: 5926 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Louder Than Hell »

Pavlos hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 12:49
Louder Than Hell hat geschrieben: Di 28. Nov 2023, 23:20 Für mich ist das zwar kein Vergleich zwischen der Pest und der Cholera, aber da gab es in der ersten Runde wesentlich höherkarätige Kräftemessen.
Es ist halt ein Duell aus dem Jahr 1979, da waren, natürlich gerade im Vergleich zu Anfang/Mitte der 70er, eben nicht soooooo viele hochklasse Platten am Start.
Das habe ich bisher gar nicht beachtet, dass die Vergleiche immer aus dem gleichen Kalenderjahr stammen ...
Benutzeravatar

Topic author
Pavlos
Beiträge: 545
Registriert: So 9. Apr 2023, 19:17
Has thanked: 1981 times
Been thanked: 841 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Pavlos »

Louder Than Hell hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 14:48
Pavlos hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 12:49
Louder Than Hell hat geschrieben: Di 28. Nov 2023, 23:20 Für mich ist das zwar kein Vergleich zwischen der Pest und der Cholera, aber da gab es in der ersten Runde wesentlich höherkarätige Kräftemessen.
Es ist halt ein Duell aus dem Jahr 1979, da waren, natürlich gerade im Vergleich zu Anfang/Mitte der 70er, eben nicht soooooo viele hochklasse Platten am Start.
Das habe ich bisher gar nicht beachtet, dass die Vergleiche immer aus dem gleichen Kalenderjahr stammen ...
Dabei hab ich mir beim Erstellen und Darstellen des Turnierplans sooooo viele Mühe gegeben...

:cry:

Alexboy
Beiträge: 1430
Registriert: Sa 15. Apr 2023, 12:44
Has thanked: 1897 times
Been thanked: 1634 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Alexboy »

Pavlos hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 19:58
Louder Than Hell hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 14:48
Pavlos hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 12:49
Louder Than Hell hat geschrieben: Di 28. Nov 2023, 23:20 Für mich ist das zwar kein Vergleich zwischen der Pest und der Cholera, aber da gab es in der ersten Runde wesentlich höherkarätige Kräftemessen.
Es ist halt ein Duell aus dem Jahr 1979, da waren, natürlich gerade im Vergleich zu Anfang/Mitte der 70er, eben nicht soooooo viele hochklasse Platten am Start.
Das habe ich bisher gar nicht beachtet, dass die Vergleiche immer aus dem gleichen Kalenderjahr stammen ...
Dabei hab ich mir beim Erstellen und Darstellen des Turnierplans sooooo viele Mühe gegeben...

:cry:
Kopf hoch!
Ich freue mich auf jede neue Runde! :D
Die hohe Anzahl der aktiven Teilnehmer zeugt doch davon, dass Deine Mühe wertgeschätzt wird. :wave: :beer: :yes: :clap:
Benutzeravatar

Waldmeister
Beiträge: 2456
Registriert: Mo 10. Apr 2023, 10:41
Wohnort: in der vergangenheit, meistens zumindest. ich schwörs!!
Has thanked: 2301 times
Been thanked: 5355 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Waldmeister »

Pavlos hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 19:58
Louder Than Hell hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 14:48
Pavlos hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 12:49
Louder Than Hell hat geschrieben: Di 28. Nov 2023, 23:20 Für mich ist das zwar kein Vergleich zwischen der Pest und der Cholera, aber da gab es in der ersten Runde wesentlich höherkarätige Kräftemessen.
Es ist halt ein Duell aus dem Jahr 1979, da waren, natürlich gerade im Vergleich zu Anfang/Mitte der 70er, eben nicht soooooo viele hochklasse Platten am Start.
Das habe ich bisher gar nicht beachtet, dass die Vergleiche immer aus dem gleichen Kalenderjahr stammen ...
Dabei hab ich mir beim Erstellen und Darstellen des Turnierplans sooooo viele Mühe gegeben...

:cry:

freu dich nicht zu früh - vielleicht kommt noch jemand daher, dem erst jetzt auffällt dass das eine art prog-turnier ist. ;) :lol:
alles wird gut! äh... pardon, ich meine natürlich SCHLECHT!

es trifft mich sehr hart, dass die signatur-beschränkungen recht streng sind.
wollte eigentlich eine längere haben. NIX GUT!!
:twisted: :silent:
Benutzeravatar

Louder Than Hell
Beiträge: 5092
Registriert: So 16. Apr 2023, 18:01
Wohnort: Norddeutschland
Has thanked: 5955 times
Been thanked: 5926 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Louder Than Hell »

Pavlos hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 19:58
Louder Than Hell hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 14:48
Pavlos hat geschrieben: Mi 29. Nov 2023, 12:49
Louder Than Hell hat geschrieben: Di 28. Nov 2023, 23:20 Für mich ist das zwar kein Vergleich zwischen der Pest und der Cholera, aber da gab es in der ersten Runde wesentlich höherkarätige Kräftemessen.
Es ist halt ein Duell aus dem Jahr 1979, da waren, natürlich gerade im Vergleich zu Anfang/Mitte der 70er, eben nicht soooooo viele hochklasse Platten am Start.
Das habe ich bisher gar nicht beachtet, dass die Vergleiche immer aus dem gleichen Kalenderjahr stammen ...
Dabei hab ich mir beim Erstellen und Darstellen des Turnierplans sooooo viele Mühe gegeben...

:cry:
Das ich das übersehen habe, musst du meinem biblischen Alter nachsehen.
Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 375
Registriert: Mo 4. Sep 2023, 08:31
Wohnort: Stuttgart
Has thanked: 412 times
Been thanked: 423 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Vinyl »

Im Grunde kann ich mich nur Marcels Argumentation anschließen!
Benutzeravatar

Zarthus
Beiträge: 855
Registriert: Mi 12. Apr 2023, 14:02
Has thanked: 1968 times
Been thanked: 1813 times

Re: 027: Silent Cries And Mighty Echoes vs. Images At Twilight

Beitrag von Zarthus »

Die letzte Eloy Scheibe, die im Regal steht und eine der ersten Eloy Scheiben, die überhaupt im Regal standen. Ich mag es bis heute sehr, sehr gern.
Bild
Antworten

Zurück zu „Das beste Album aller Zeiten - das Turnier“